Direkt zum Inhalt springen

Thanares GmbH
Hermannswerder 14
14473 Potsdam
t. +49 331 2300750
f. +49 331 2300755
m.thiede@thanares.de

Die Thanares Thiedes Analytik und Research GmbH wurde 2001 in Dresden gegründet, Februar 2007 erfolgte der Umzug nach Potsdam auf den Biotech Campus Hermannswerder.
Die Thanares Thiedes Analytik und Research GmbH versteht sich als Dienstleister im analytischen Bereich und begleitet innovative Projekte mit eigenen Ideen und Konzeptionen. Grundlagenforschung im Hinblick auf neue medizinische Produktentwicklungen hat seit jeher einen festen Platz in der Firmenphilosophie.

Schwerpunkt der analytischen Arbeiten

Dies sind die Fragen rund um die Medizin und Pharmakologie. Außerdem werden in den letzten Jahren mit bei der Thanares GmbH entwickelten Methoden Fragen im Bereich Ernährungsphysiologie und Nutrikinetik ausgewählter Inhaltsstoffe bearbeitet.
Die zum größten Teil bei der Thanares entwickelten und etablierten Methoden stehen für diverse Fragestellungen im medizinisch/phytopharmakologischen Bereich zur Verfügung, wobei die Analysen in der biologischen Matrix (Gewebe, Plasma, Urin) durchgeführt werden.

So wurden in den letzten Jahren Verfahren zur Bestimmung von diversen Flavonoiden, Flavonoidglycosiden, Hypericin, Boswelliasäuren, Cumarin, Iridoide und ihre Glycoside, Phenylcarbonsäuren, Isoflavone, Phenole und ihre Glycoside, Kavapyrone und andere Pflanzeninhaltsstoffe entwickelt.
Im medizinisch-diagnostischen Bereich liegt der Schwerpunkt der Analytik in dem Bereich Neurotransmitter und ihre Metabolite in Körperflüssigkeiten wie Plasma und Urin. Hier existieren langjährige Erfahrungen.

Unter den neuen diagnostischen Verfahren sind die bei der Thanares entwickelten Methoden zur Bestimmung von Phosphatidic acid (PA) und Lysophosphatidic acid (LPA) hervorzuheben.
Weiterhin besteht ein umfangreiches Methodeninventar zur Bestimmung von endogenen Radikalmarkern in biolog. Matrix, wie z.B. Malondialdehyd, 8-OhdG, o,o-Dityrosin, o- und m-Tyrosin, Nitrit und Nitrat, Harnsäure, Xanthin und Hypoxanthin.
Die Verfahren basieren alle auf Hochleistungsflüssigkeitschromatographie und unterschiedlichen Detektionssystemen. Ein Schwerpunkt ist die elektrochemische Detektion (amperometrisch/coulometrisch). Aber auch verschiedene Systeme mit Fluoreszenzdetektion (Vor- und Nachsäulen-derivatisierung) stehen zu Verfügung.

Zu den Kunden gehören kleinere und große Firmen der Pharmaindustrie, Institute und diagnostische Labore sowie Hochschuleinrichtungen.

Die Thanares GmbH ist an Kooperationen in den oben genannten Bereichen interessiert.